Die Schilmbachschlucht

Nicht ganz so bekannt ist die Schilmbachschlucht in der Nähe des Bayreuther Hauses.

Wegweiser

Vom Selbigen folgt ihr dem Jägersteig in südlicher Richtung. Bis ihr zur Abzweigung in die Schlucht kommt. Von hier geht ein wunderschöner, uriger Pfad durch die noch etwas lichten Wälder des Fichtelgebirges. Nach einigen Metern aber wird es dichter. Je weiter man geht, desto wilder wird der Weg.

Nach längeren Regenfällen und bei Schneeschmelze vernimmt man irgendwann ein Rauschen. Nun sieht man einen alten Buchenwald, der sich selbst überlassen wurde.

Schilmbachschlucht Schilmbachschlucht Schilmbachschlucht

Jetzt windet sich der Weg über Stege und kleine Brücken über den Schilmbach, der hier in das Tal fließt.

Schilmbach Schilmbach

Der Steig führt weiter bis zur Geiskirche, wie man den Felsen auch nennt. Hier hat man einen tollen Blick über das Tal. Natürlich kann man auf der kleinen Bank eine Weile verweilen.

Schilmbach Schilmbach

Wer nun den Pfad bis nach unten folgt, hat einen herrlichen Blick auf die Felsformation.

Schilmbach Schilmbach

Hier noch ein paar Impressionen.

Schilmbach Schilmbach Schilmbach Schilmbachschlucht

Auch hier gibt es natürlich wieder den passenden Geocache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *